Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit

Aus MHWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines zur Unterrichtseinheit


Ziele und Kompetenzen

Die SuS können:


Themen der Unterrichtseinheit


Ablauf der Unterrichtseinheit

1.Was sind Hexen?

Arbeitsauftrag: Finde anhand der Quellen heraus, was zur damaligen Zeit unter dem Begriff "Hexe" verstanden wurde. Welches Bild hatten die Menschen vermutlich zur damaligen Zeit von "Hexen"?

Textquelle:

"Hexen sind die Personen / von welchen man sagt / daß sie nachts hinfahren / und mit dem teuffel Wolleben und Buhlschaft pflegen […] Ich habe etliche hinrichten sehen / die weder Menschen noch Viehe bezaubert hatten / sondern nur in deß Teuffels Gehorsam sich begeben / Diese thue ich mit dem gemein Wörtlein Hexe von allen anderen unterscheiden."

Anton Praetorius (1560-1613) [1]


Bildquelle:

Hexen 1.jpg

[2]

--> Förderung der Methodenkompetenz: Dekonstruktion

2.Aberglaube

--> Menschen suchten Erklärungen für Phänomene, die sie nicht verstehen konnten


3.Hexenproben

Arbeitsauftrag:

  1. Beschreibe die Bilder. Was kannst du darauf erkennen?
  2. Stelle anschließend Vermutungen auf, welche Geschehen die Bilder darstellen könnten.
  3. Was kannst du dir nicht erklären? Welche Fragen bleiben für dich unbeantwortet?

Bildquellen:

Wasserprobe.jpg

[4]

Nadelprobe.jpg

[5]


--> Historische Fragekompetenz: SuS stellen Fragen an die Quellen


4.Inquisition

  1. Lies dir die Textquelle durch. Markiere alle Wörter, die du nicht verstehst. Schlage diese in einem Lexikon nach.
  2. Erstelle gemeinsam mit einem Partner ein Schaubild über den in der Textquelle beschriebenen Ablauf.

[6]

5.Darstellung Hexen heute

6.Festigung

--> Sachkompetenz


Aufgabe: Erstelle einen Comic mit Pixton mithilfe deiner Arbeitsmaterialien, in der es um eine fiktive Hexe geht, die angeklagt wird. Beachte bei der Erstellung deines Comic folgende Fragen:

Warum wurde sie als Hexe angeklagt?

Wie kam es zur Verurteilung und was geschah danach? (Proben, Verlauf des Prozesses)

Welche Personen waren daran beteiligt?

Welches Schicksal ereilte die Hexe? (Verurteilung oder Freispruch?)

--> Methodenkompetenz: Re-konstruktion


Comic1.PNG

Comic2.PNG

Quellen

  1. http://www.ph-karlsruhe.de/fileadmin/user_upload/hochschule/gleichstellung/Forschungstag_Gender_PPTs_und_Poster/Meier_Hexen_in_Sueddeutschland_komprimiert.pdf
  2. http://2.bp.blogspot.com/-QNAcTx4DIUU/T0S2j_HqnOI/AAAAAAAAK-Q/rB1mkkml88A/s1600/Francesco%2BMaria%2BGuazzo%2B-%2BWitch%2Bgiving%2Bthe%2Britual%2Bkiss%2Bto%2BSatan.%2BFrom%2BR.%2BP.%2BGauccius%27%2BCompendium%2BMaleficarum,%2BMilan,%2B1626..jpg
  3. Hegeler, Hartmut. Unterrichtsmaterialien, Hexenverfolgung. 2005/2006. Eigenverlag Hegeler. S.96
  4. http://schulen.ed-server.com/contentbilder/283/Magie/Wasserprobe.jpg
  5. http://www.rheinbach.de/imperia/md/images/cms121/tourismusfreizeitundkultur/stadtgeschichte/hexenverfolgung/l__her__abbildung_nadelprobe_400x274.jpg
  6. Hecht, Ingeborg. In tausend Teufels Namen. Hexenwahn am Oberrhein. 2004. Rombach Verlag. S.66
  7. angelehnt an das Tafelbild aus: Hegeler, Hartmut. Unterrichtsmaterialien Hexenverfolgung. 2005/2006. Eigenverlag Hegeler. S.14
  8. https://medienrecherche.lmz-bw.de/?doc=record&identifier=SESAM-185282&pid=4mhcdfif6q91mvbnrjmpre0kk0
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
MENÜ
Werkzeuge