Das Archiv der Zeitzeugen

Samstag, Januar 14, 2012

Zeitzeugenberichte können im Geschichtsunterricht eine wichtige Funktion übernehmen. Sie können den Ablauf  historischer Vorgänge verständlich vermitteln,  und emotional nacherlebbar machen. Zeitzeugenberichte können hinzugezogen werden, um Lernenden aufzuzeigen, dass Geschichte eine Auslegung subjektiver Erfahrungen, Berichte, Quellen – sprich Narrationen – ist.

Das ARCHIV DER ZEITZEUGEN ist ein Archiv für Geschichte aus der Sicht von Zeitzeugen. Es wurde aus privaten Archiven und Beständen zusammengetragen und gibt umfangreiche Einblicke in die Zeit von 1850-1989. Es umfasst:

  • Autobiographien
  • Erinnerungen
  • Tagebuchaufzeichnungen
  • fotographische Dokumente
  • Briefwechsel
  • Zeitzeugenberichte jeglicher Art
Weitere interessante Quellen:
ZEITZEUGENARCHIV des MDR zur DDR-Geschichte

Hinterlasse eine Antwort