Schulbuch der Zukunft

Sonntag, Juni 24, 2012

Willkommen zum zweiten Teil unseres phänomenalen Blickes in die Zukunft.

Was Scotty und Chief O’Brien können, gehört längst zu den Kompetenzen eines PH Studierenden.

Wer sich da nicht so ganz sicher ist, sollte ganz rasch dringend weiterlesen :-)

Heute freuen wir uns besonders, Euch wieder durch die von der Freien Universität Berlin zur Verfügung gestellte Kristallkugel blicken zu lassen:

Das Schulbuch der Zukunft!

und wie Balsam für die Seele der Zusatz: Das Schulbuch der Zukunft – ist ein Schulbuch der Schüler!

Eingeleitet von einer wunderbaren Rekapitulation über das Aufreger-Thema der Schulwelt schlechthin (Frechheit: Schultrojaner jagt scannende Lehrer!), die nochmal prägnant und vollständig alle wichtigen Informationen und Links hierzu liefert, nimmt uns der Blog von Mediendidaktik.org mit auf eine eindrucksvolle Zeitreise zum Schulbuch der Zukunft!

Die angerissenen Themen in aller Kürze:

1. Lernen als kommunikative Auseinandersetzung mit der Erfahrungswelt

2. Probleme mit dem klassischen Schulbuch

3. Open Educational Ressources und das »träge Wissen«

4. Das technologisch erweiterte Schulbuch als personalisiertes Medium

4.1 Sammlungsort für die persönliche Externalisierung von Wissen

4.2 Werkzeugkasten zur Erfahrbarmachung von Phänomenen in der Umwelt

4. 3 Schnittstelle für Kommunikation und Austausch

 

Diesmal führt wirklich nix dran vorbei: Wer sein Studium ernst nimmt, klickt jetzt hier:  Schulbuch der Zukunft

Und wie immer gilt: Dein Future-Ich wird Dir für die hier zum Lesen & Lernen investierten 15 Minuten grenzenlos dankbar sein. Als Gegenleistung sei was zu Knabbern und eine flüssige Sünde gewährt. Um die Folgen (love handles)  soll sich dann mal das Future-Ich kümmern. 

 

Hinterlasse eine Antwort