Filmanalyse über Martin Luther

Aus Wiki

Name des Moduls[Bearbeiten]

Filmanalyse / eigene Narration zum Thema Luther

Autoren[Bearbeiten]

Matze und Phillip

Klasse und Klassenstufe[Bearbeiten]

RS 8

Einbindung Lehrplan[Bearbeiten]

Neuzeit – Erfindungen, Entdeckungen, Entwicklungen: Gründe für die Reformation nennen sowie deren Auswirkungen auf Kirche und Gesellschaft beschreiben

Zeitbedarf[Bearbeiten]

12-14 Stunden

Zielsetzung und Kompetenzbereiche[Bearbeiten]

  • Schülerinnen und Schüler können einen historischen Spielfilm in seine Sequenzen zerlegen = Dekonstruktion von historischen Filmen.
  • Schülerinnen und Schüler erarbeiten Unterschiede zwischen Filmsequenzen und der gegebenen Quellenlage.
  • Schülerinnen und Schüler produzieren eigene Narration mit Playmobil zu einem historischen Thema auf Grundlage ihres Fachwissens zum Thema
  • Schülerinnen und Schüler erfahren, dass Filme aus dramaturgischen Gründen historische Fakten nur teilweise und verzerrt darstellen. Sie sind nach dem Unterricht in der Lage, eigene Narrationen in Form einer PPT Präsentation mit Playmobil zu erstellen und im Film fehlende Stellen zu ergänzen.
  • Schülerinnen und Schüler erarbeiten Fachkompetenz durch die Bearbeitung des Films und dem Vergleich der Inhalte mit authentischen Quellen und referierten Darstellungen.
  • Schülerinnen und Schüler erwerben Medienkompetenz durch Sequenzierung und analytische Betrachtung eines Films
  • Schülerinnen und Schüler vertiefen ihre Sozialkompetenz durch arbeitsteilige Gruppenarbeit
  • Methodenkompetenz wird erarbeitet durch: Analysieren, zusammenfassen von Inhalten aus Film und Texten, Erstellung eigener Präsentation, Erstellung eines eigenen Drehbuchs.
  • Medienkompetenz durch Produktion von digitalen Bildern und digitalen Präsentationswerkzeugen und deren graphische Gestaltung

Evtl. sonstige Bemerkungen[Bearbeiten]

--

Ausführliche Beschreibung des Unterrichtsverlaufs[Bearbeiten]

Einleitung:

  • Filmausschnitt aus „Luther“
  • Szene „Luthers Thesen an Kirchentür“
  • SuS stellen Fragen zum Ausschnitt: „War das wirklich so?“

Erarbeitung:

  • Analyse der Sequenzen des Films „Luther“ in Kleingruppen und übertragen dieses in ein vorgegebenes Raster und erarbeiten kurze Zusammenfassungen.
  • Vergleich von Quellen und Darstellungen aus dem Schülerbuch und aus vorgegebenem Material in arbeitsteiligen Kleingruppen
  • Schülerinnen und Schüler ergänzen das Raster mit den neu gefundenen Informationen.
  • SuS stellen ihre Informationen im Plenum vor und vergleichen ihre Ergebnisse.

Festigung:

  • SuS erarbeiten in arbeitsteiligen Kleingruppen ein eigenes Drehbuch durch ein vorgegebenes Raster
  • arbeitsteilige Kleingruppen stellen das Drehbuch mit Hilfe von digitalen Bildern und Powerpoint zu einer Präsentation zusammen.
  • Präsentation der Ergebnisse im Plenum

Beispielpräsentation[Bearbeiten]

Die PPT-Präsentation ist nur als Beispiel für eine Umsetzung mit Spielzeugfiguren gedacht und hatte eine andere Aufgabenstellung!