Bearbeiten von „Filmanalyse über die Luftbrücke“

Aus Wiki

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 21: Zeile 21:
  
  
==Zielsetzung und Kompetenzbereiche==
+
== '''Zielsetzung und Kompetenzbereiche:'''<br> ==
 
 
 
* Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten Stilmittel der Filmindustrie (Musik, Spannung erzeugen, etc.).<br>
 
* Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten Stilmittel der Filmindustrie (Musik, Spannung erzeugen, etc.).<br>
* Sie erarbeiten sich anhand von [[Quelleninterpretation#Was ist eine Quelle?|Quellen]] Fachwissen.<br>
+
* Sie erarbeiten sich anhand von Quellen Fachwissen.<br>
* Schülerinnen und Schüler produzieren in Gruppen einen eigenen Handlungsverlauf zum Thema. Dies geschieht mit Playmobil. Als Ausgangspunkt dient ihr Fachwissen.
+
* Schülerinnen und Schüler produzieren in Gruppen einen eigenen Handlungsverlauf zum Thema. Dies geschieht mit Playmobil. Als Ausgangspunkt dient ihr Fachwissen.<br>
* Die SuS erweitern ihre '''[[Grundlagen der historischen Kompetenzorientierung#Die Historische Fragekompetenz|historische Fragekompetenz]]''', indem sie eigene historische Fragen formulieren, um diese anschließend für ihre eigene historische [[Narration Grundlagen|Narration]] zu nutzen. Auslöser der historischen Fragestellung ist in diesem Falle u.a. ein erkanntes Wissensdefizit, da die SuS nach der anfänglichen Filmrezeption zunächst die Filminhalte für historisch korrekt empfinden und erst durch die Quelle auf eine andere Darstellung stoßen. Durch ein Zeitzeugeninterview üben die SuS eigene Fragen an Quellen, bzw. an eine Person zu stellen.
+
* Die SuS erweitern ihre '''[[Grundlagen der historischen Kompetenzorientierung#Die Historische Fragekompetenz|historische Fragekompetenz]]''', indem sie eigene historische Fragen formulieren, um diese anschließend für ihre eigene historische [[Narration Grundlagen|Narration]] zu nutzen. Auslöser der historischen Fragestellung ist in diesem Falle u.a. ein erkanntes Wissensdefizit, da die SuS nach der anfänglichen Filmrezeption zunächst die Filminhalte für historisch korrekt empfinden und erst durch die Quelle auf eine andere Darstellung stoßen. Durch ein Zeitzeugeninterview üben die SuS eigene Fragen an Quellen, bzw. an eine Person zu stellen.<br>
* Durch die Rekonstruktion der Zeitzeugenberichte als Quelle entsteht bei den SuS eine eigene historische Narration über die Vergangenheit. Unter dem Begriff der '''Re- Konstruktionskompetenz''' versteht man die "Erschließung vergangener Ereignisse bzw. Phänomene aufgrund einer leitenden Fragestellung unter kritischer Zuhilfenahme von historischen Quellen" (Vgl. Kühberger S.35/ Link s.u.)
+
* Durch die Rekonstruktion der Zeitzeugenberichte als Quelle entsteht bei den SuS eine eigene historische Narration über die Vergangenheit. Unter dem Begriff der '''Re- Konstruktionskompetenz''' versteht man die "Erschließung vergangener Ereignisse bzw. Phänomene aufgrund einer leitenden Fragestellung unter kritischer Zuhilfenahme von historischen Quellen" (Vgl. Kühberger S.35/ Link s.u.) <br>
* Bei der Vertiefung des Themas soll die [[Grundlagen der historischen Kompetenzorientierung#Die Historische Orientierungskompetenz|historische '''Orientierungskompetenz''']] der SuS gesteigert werden. Damit ist gemeint, dass den SuS die Möglichkeit geboten wird, ihr heutiges Bild von Deutschland mit dem Bild des gespaltenen Deutschlands zu vergleichen.[http://www.amazon.de/Kompetenzorientiertes-historisches-politisches-Methodische-Ann%C3%A4herungen/dp/3706547023/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1326290635&sr=8-2 vgl. Kühberger: Kompetenzorientiertes historisches und politisches Lernen]
+
* Bei der Vertiefung des Themas soll die [[Grundlagen der historischen Kompetenzorientierung#Die Historische Orientierungskompetenz|historische '''Orientierungskompetenz''']] der SuS gesteigert werden. Damit ist gemeint, dass den SuS die Möglichkeit geboten wird, ihr heutiges Bild von Deutschland mit dem Bild des gespaltenen Deutschlands zu vergleichen. <br>
* Schülerinnen und Schüler können Stilmittel im Vergleich zu den historischen Quellen bewerten. (Warum ist der Film an manchen Stellen historisch nicht korrekt.)
+
[http://www.amazon.de/Kompetenzorientiertes-historisches-politisches-Methodische-Ann%C3%A4herungen/dp/3706547023/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1326290635&sr=8-2 vgl. Kühberger: Kompetenzorientiertes historisches und politisches Lernen]
 +
* Schülerinnen und Schüler können Stilmittel im Vergleich zu den historischen Quellen bewerten. (Warum ist der Film an manchen Stellen historisch nicht korrekt.)<br>
 
* Schülerinnen und Schüler können fehlende Stellen historisch korrekt ergänzen.<br>
 
* Schülerinnen und Schüler können fehlende Stellen historisch korrekt ergänzen.<br>
 
* Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihre Medienkompetenzen, indem sie digitale Bilder erstellen.<br>
 
* Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihre Medienkompetenzen, indem sie digitale Bilder erstellen.<br>

Bitte beachte, dass alle Beiträge zu Wiki von anderen Mitwirkenden bearbeitet, geändert oder gelöscht werden können. Reiche hier keine Texte ein, falls du nicht willst, dass diese ohne Einschränkung geändert werden können.

Du bestätigst hiermit auch, dass du diese Texte selbst geschrieben hast oder diese von einer gemeinfreien Quelle kopiert hast (weitere Einzelheiten unter Wiki:Urheberrechte). ÜBERTRAGE OHNE GENEHMIGUNG KEINE URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZTEN INHALTE!

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)