Das Karfreitagsabkommen

Aus Wiki

Video[Bearbeiten]

  • Quelle:

http://www.youtube.com/watch?v=ZB8FjC3Myzw&feature=player_embedded

  • Hochgeladen von swgarrett1980 am 09.02.2010

Fernsehbericht[Bearbeiten]

Dieser Bericht lief am Tag des Abkommens im irischen Fernsehen.

Schaut euch die erste Minute des Berichts an.

Aufgaben[Bearbeiten]

1. Nachdem ihr nun das Video gesehen habt, was sind eure ersten Eindrücke?

2. Schaut euch nun das Material an. Was ist für euch das wichtigste bei diesem Abkommen?

3. Was waren haben die Gegner des Abkommens gesagt, schreibt eine Rede eines Politikers gegen das Abkommen.

4. Wie wurden die Ergebnisse des Abkommens umgesetzt?

5. Sucht euch eine Person aus, die eurer Meinung nach wichtig für das Abkommen war und beschreibt welche Rolle sie gespielt hat.

Material[Bearbeiten]

Das Freitagabkommen bei Wikipedia

Rede von Gerry Adams

Inhalt des Abkommens

Gerry Adams

John Hume

David Trimble

Arbeitsprozess[Bearbeiten]

Erstellt einen 3-wöchigen Projektplan in Word, in dem ihr festhaltet, wann ihr etwas gemacht habt und bis wann ihr eure Aufgaben erledigt haben wollt.

Achtet dabei auf folgendes:

  • Dokumentiert eure Ziele und Arbeitsschritte, die ihr bis zur Präsentation erreicht haben wollt.
  • Teilt die Aufgaben gerecht unter euch auf.
  • Notiert eure Ergebnisse und überlegt euch wie ihr bei nächsten Treffen weiterarbeiten wollt.

Präsentation[Bearbeiten]

1. Ihr habt nun viele Informationen zu eurem Thema gesammelt. Stellt mit Hilfe einer Zeittafel euren geschichtlichen Abschnitt dar. Dieser wird mit den Ergebnissen der anderen Gruppen zusammengeführt, sodass ein Überblick der gesamten Geschichte Irlands entsteht.


2. Schreibt eine Rede zum 15-jährigen Jubiläum des Abkommens und tragt diese der Klasse vor.

Evaluation[Bearbeiten]

Eigenevaluation:

  • Reflektiere deine Arbeitsschritte wöchentlich auf deinem persönlichen Mahara-Profil.
  • Deine Reflexion sollte nur für dich und dem Lehrenden zugänglich sein.
  • Beschreibe deine Gedankengängen und Gefühle auf.


Gruppenevaluation:

  • Unterhaltet euch wöchentlich über Fortschritte in der Gruppe.
  • Haltet dies in eurem Projektplan fest.


Klassenevaluation: